Viele Projekte der letzten Jahre werde ich hier noch Stück für Stück vorstellen und einige Hintergrundinformationen dazu geben. Neben den Auftragsarbeiten für diverse Kunden werden dazu auch künstlerische Projekte gehören, wie die Live-Performances mit Jassmin Tutum im E-Werk Freiburg, die interaktive Großprojektion bei der Langen Nacht der Elektronischen Musik oder audiovisuelle Experimente im Rahmen der Zone e.V..

Audiovisuelles Experiment – picture follows music

Im Rahmen der openZone demonstrierte ich mit einer Keyboardimprovisation (an Philichorda und Clavinet) den experimentellen Stand zu “picture follows music”. Dabei handelt es sich um ein laufendes Projekt zur Visualisierung von Musik in Echtzeit.

Die Projektion erfolgte auf ein halbtransparentes Netz, das zwischen meinem Platz an den Keyboards und dem Publikum hing. Die Form und der Bewegungsfluss des projizierten Bildes wurden durch die Hüllkurven des Keyboardsignals gestaltet. Die Ideen dazu gehen auf meine Erfahrungen mit echtzeitgesteuerten Kodak-Carousel-Projektoren und das auf Bewegtbild übertragene Konzept der Spaltfotografie zurück. Softwaretechnisch waren die Visualisierung und die Audioeffekte mit Max for Live umgesetzt.

Die openZone ist eine unregelmäßige Veranstaltung der ZONE e.V., die ich zum Anlass nehme experimentelle Projekte weiterzuentwickeln.