Viele Projekte der letzten Jahre werde ich hier noch Stück für Stück vorstellen und einige Hintergrundinformationen dazu geben. Neben den Auftragsarbeiten für diverse Kunden werden dazu auch künstlerische Projekte gehören, wie die Live-Performances mit Jassmin Tutum im E-Werk Freiburg, die interaktive Großprojektion bei der Langen Nacht der Elektronischen Musik oder audiovisuelle Experimente im Rahmen der Zone e.V..

Für Mediaville realisierte ich 2009 die Flash-Website. Das Design ist in der Zusammenarbeit maßgeblich mit Mediavilles Grafiker Martin Jehna entstanden. Die grafische Ästhetik profitiert stark vom Effekt der Schärfentiefe, d.h. das Bild verläuft von vorn aus der optischen Schärfe nach hinten in die Unschärfe, wie man es von Kameras her kennt.

Diese Video Session war ein Experiment, das ich schon länger ausprobieren wollte: die Kamera (Lumix GH2) sollte an einem Schwenkarm (ein Stück Dachlatte) befestigt werden, der mittels eines Spieglkugelmotors um einen Aufnahmegegenstand rotiert. Mit Ro Kuijpers fand ich diesen Gegenstand und darüber hinaus ist er einer der besten Musiker, die ich kenne.

3D-Animation für Mediaville Weihnachtsaktion

Zu Weihnachten 2005 realisierte ich für Mediaville eine 3D-Animation mit passender Musik. Sie wurde als digitaler Weihnachtsgruß an Kunden und Freunde verschickt. Die Animation entstand in 3DS Max, die Musik arrangierte ich in Ableton Live mit Propellerhead Reason.

Im Rahmen der openZone demonstrierte ich mit einer Keyboardimprovisation (an Philichorda und Clavinet) den experimentellen Stand zu “picture follows music”. Dabei handelt es sich um ein laufendes Projekt zur Visualisierung von Musik in Echtzeit.